PMLT Zweistrahloptik

 

Mit der PMLT Zweistrahloptik können simultan zwei Bauteile mit nur einem Scanner und nur einem Laser bearbeitet werden. Der Strahlabstand und die Leistungsverteilung lassen sich flexibel einstellen. 

 

Voraussetzung für den Einsatz der Optik ist eine ausreichende Leistungs- oder Pulsenergiereserve Ihrer Strahlquelle. Dies ist häufig dann der Fall, wenn eine Erhöhung der Pulsenergie oder der Leistung zu qualitativ schlechteren Prozessergebnissen führen würde. Läuft Ihr Laser aktuell unter 50% der verfügbaren Leistung, so halbiert sich die Prozesszeit durch den Einsatz der PMLT Zweistrahloptik.

Der maßgebliche Vorteil gegenüber der Verwendung von diffraktiven optischen Elementen für die Strahlteilung liegt in der flexiblen Einstellung des Strahlabstandes und der Leistungsverteilung. Dadurch lässt sich die Optik für mehrere Bauteile oder mehrere Prozesse verwenden.  

 

Auf Anfrage bieten wir auch eine motorisierte Variante oder koppeln zwei Laser in einen Scanner ein. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PMLT GmbH