Laserbearbeitung von faserverstärkten Kunststoffen

 

Der Inhaber von PMLT hat sich während seiner Dissertation bei der Firma Trumpf über mehrere Jahre mit der Entwicklung von Prozessen für die Laserbearbeitung von faserverstärkten Kunststoffen beschäftigt. PMLT bietet Spitzentechnologie in diesem Bereich.

 

„Schädigungsfreie“ Bearbeitung eines Miniaturfahrrades in CFK (kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff oder auch Carbon). Selbst mit hochauflösenden Mikroskopen ist keine Wärmeeinflusszone erkennbar. Das rechte Bild zeigt die Fasern an der Schnittkante (Faserdurchmesser: 8 µm). Durch die geschickte Prozessführung verbleibt nur wenig Wärme im Bauteil, wodurch selbst direkt an der Schnittkante die Epoxidharzmatrix nicht verdampft oder zerstört ist (zwischen den Fasern ist der Kunststoff erkennbar). 

 

Das Video zeigt die Laserbearbeitung von 10 Nietbohrungen mit einem Durchmesser von 5 mm in CFK mit einer Wandstärke von 2,5 mm in Echtzeit (10 Bohrungen in einer Sekunde)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PMLT GmbH